the dawn of punk

Es ist verwunderlich, dass man niemanden über diesen Film sprechen hört und man irgendwann durch eine DVD-Ankündigung auf ihn stößt. Wahrscheinlich hat Manchester auch nicht das geringste mit deutschen Filmverleihern gemeinsam.
Michael Winterbottom thematisiert in seinem Film "24 Hours Party People" die Legende von Punk. Die Entstehung von Punk und das Ende des Acid House, 1976 bis 1992. Die Geschichte von Tony Wilson, Joy Devision, Ian Curtis, New Order und Happy Mondays nochmal für die, die damals nicht richtig aufgepasst haben oder das Drogenkonsumverhalten unserer Vorfahren studieren möchten. "the dawn of punk to the death of acid house" – ist vielleicht weniger bunt als der Film der davon erzählt. Die DVD dürfte heute in den Läden erhältlich sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.