Texta Paroli

Wie anachronistisch müssen Texta eigentlich in den Ohren jener Jugend klingen, die sich Traxxx vom Frauenarzt reinknallt? Ich selbst fühle mich ja schon zutiefst sozialdemokratisch und anachronistisch, wenn ich die Forderungen der Linzer MCs gut finde. Sie meinen, es müsse »Paroli« geboten werden – innerhalb des Rap-Spiels und auch außerhalb davon sei es zunächst mal wichtig, dagegen zu sein. Sie finden, die Bush-Admnistration verhalte sich in ihrem »Krieg gegen den Terror« wie das alte Europa auf Kreuzzug. Frauen und Mädchen empfindet das Quintett nicht als mysteriöse Bedrohung, die es derbe niederzumachen gilt, sondern schlicht als so existent wie man selbst auch. Das heisst nun aber noch lange nicht, es wie anderswo im deutschsprachigen conscious Rap mit dem BAP-Problem des selbstzufriedenen »Es ist täglich Kristallnacht«-Moralding zu tun zu haben.

    Denn vor allem geht es auf dem sechsten Texta-Album »Paroli« wie schon auf »So oder so« vor drei Jahren darum, wie Texta diese durchaus konventionellen Themen im (wenn derzeit auch selten chartsfähigen) Rap klingen lässt. Da bringt sie ihre in nunmehr vierzehn Jahren gesammelte Nonchalance schonmal meilenweit. Hier gibt´s kein Dozieren. Die vier MCs Flip, Huckey, Laima, und Skero spielen mit den Worten, und aus ihrem oberösterreichischen Dialekt heraus lassen sie einen sehr spezifischen Flow heraus kullern. Vom Gaumen aus erhält der Wortstrom Kontur, was verglichen mit dem Hochdeutschen oder den diversen türkisch, arabisch, sächsisch, hessisch eingeschliffenen Reimspielen deutscher Zunge eine ganz andere Klangfarbe erzeugt. Consciousness bedeutet eben Bewusstsein. Das gilt ebenso für die Beats, denn was wäre all das wert, würde nicht DJ Dan die Produktionstools zur Stradivari erheben. Die Sample-Schule der 2. Generation trifft auf Elektroides, Soul-Samples auf Synths, und dem alten Biolek schießt eine Träne aus dem Auge. Lange nicht mehr so eine  Rap-Platte gehört.

LABEL: Geco Tonwa

VERTRIEB: Groove Attack

VÖ: 14.09.2007

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.