Tex vs. Erobique vs. Jacques Palminger

Songs for JoyBerlin im September ist sehr schön, die Sonne scheint, die Menschen sind gut gelaunt und … – Ach was, genug der Befindlichkeiten: Geht man nach dem neuesten Teil der »Songs for Joy«-Veröffentlichungsreihe der drei Zampanos Jacques Palminger, Erobique und Chris Dietermann, so muss es lauten: »Berlin im November ist nicht schön / die Wolken hängen tief / grauer Himmel hüllt die Seele ein / Der Tag ist trüb und zäh / wie die Spree / die sich Aspahltgrau durch die Kanäle schleicht«.

    Im Brinkmannzimmer des Berliner Maxim Gorki Theaters richteten sich Palminger und Erobique in der Vergangenheit immer wieder ein, um die Textangebote auf ihren Kleinanzeigenaufruf in Berliner Zeitungen (»Singen Sie gerne? Schreiben Sie? Schicken Sie uns Ihre Texte!«) in Songform zu gießen. Entstanden sind so nun 15 neue, stets etwas schmierige, aber eben schmierig gute Stücke »Ohne Peinlichkeit & Hass«, wie man es auf der Rückseite der CD formuliert lesen kann. Geschult von hundert Jahren Popmusik, Bossa, Funk, Chanson, Schlager, Glam Rock und Slam Poetry weiß der dritte Teil von »Songs for Joy« aufs vortrefflichste zu unterhalten. Im Oktober bringen Palminger, Erobique, Chris Dietermann und Claudia González an zwei Abenden den neuen Teil von »Songs for Joy« auf die Bühne, Karten sind im Vorverkauf erhältlich – die neue CD und LP von »Songs for Joy« erscheint diesmal nicht auf Nobistor, sondern am 16. Oktober auf Staatsakt Label.

    Einen Tag vor der großen Premieren-Show auf der Bühne des Gorki-Theaters am 10. Oktober sieht man Erobique außerdem Live in Berlin. Mit seinem Partner Tex (alias Spex-Teilzeit-Autor Matthias Strzoda, auch bekannt aus der BionadeReklame) wird Erobique im Rahmen des fünften Geburtstags des Festsaal Kreuzbergs auftreten. Ihre schon einmal Drei-Stunden-Shows als Tex & Erobique sind legendär, das wird auch auf der Geburtstagsfeier nicht anders sein. Begleitet wird ihr Konzert von zahlreichen DJ-Sets von Freunden des Hauses, der Eintritt liegt mit lächerlichen fünf Euro beim Schnäppchenpreis. Und trotzdem verlosen wir drei mal zwei Tickets unter allen Einsendern einer E-Mail an gewinnen@spex.de und dem Betreff »Spex & Ique« (Einsendeschluss: 5. Oktober).


VIDEO: Tex & Erobique – Live-Show Intro


VIDEO: Tex & Erobique – Live-Show Intro 2

Tex & Erobique Live:
26.09. CH-Zürich – Moods / Schiffsbau (Beginn: 19:30)
10.10. Berlin – Festsaal Kreuzberg

»Songs for Joy« Live:
03.10. Berlin – Maxim Gorki Theater (Studio)
11.10. Berlin – Maxim Gorki Theater (Bühne)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.