Tele, Monta, The Libertines, Electronic Beats Festival, uvm.

Tapete Records aus Hamburg schickt mit Anajo, Tele, Darlo und Mon)tag vier ihrer Indiepop Bands gemeinsam auf Tour. Unter dem Motto Alle müssen mit spielen diese in folgenden Städten:
12.06. Leipzig – Moritzbastei /// 13.06. Hamburg – Knust /// 14.06. Mainz – Kuz /// 15.06. Köln – Gebäude 9 /// 16.0 …
Tapete Records aus Hamburg schickt mit Anajo, Tele, Darlo und Mon)tag vier ihrer Indiepop Bands gemeinsam auf Tour. Unter dem Motto Alle müssen mit spielen diese in folgenden Städten:
12.06. Leipzig – Moritzbastei /// 13.06. Hamburg – Knust /// 14.06. Mainz – Kuz /// 15.06. Köln – Gebäude 9 /// 16.06. Heidelberg – Karlstorbahnhof

Auch die Münchner Deutschpop Szene expandiert: die Germeringer Sportfreunde Stiller wollen zusammen mit Cosmic Casino und Monta Großbritannien erobern. Am 15.09. wird man im Londoner Upstairs@Garage-Club unter dem Motto This is Munich! versuchen, das britische Publikum für sich zu vereinnahmen. In other news wird das vierte Studioalbum der Sportfreunde anscheinend auf spanisch eingesungen werden, wobei Peter S. Brugger wohl auch das Spanische mit dem ihm eigenen bavaresken Akzent versehen wird.

Bleiben wir in London: eine echte RocknRoll Band ist nur so gut, wie der Gossip, der über sie verbreitet wird. So berichtet der NME "weltexklusiv" von einer Libertines Reunion, die natürlich keine ist. Pete´n´Carl sind nach langer Zeit des sich aus dem Wege Gehens in einem Londoner Club zufällig aufeinandergetroffen, haben sich unterhalten und rumgealbert. Ob Pete von seiner Hochzeit mit Kate Moss erzählt hat, ist gottseidank nicht bekannt.

Sugarplum Fairy kommen auf Deutschlandtour. Die Band, deren Mitglieder Victor und Carl Norén die kleinen doch ebenso großmäuligen Brüder des Mando Diao Sängers Gustaf Norén sind, veröffentlichen am 09.05. nun endlich auch hierzulande Young and Armed, ihr Debütalbum. O-Ton:
"Der Sound der Beatles und die Attitüde und der Look der Rolling Stones – das wollen wir verknüpfen. Die Stones, sie hatten diese raue, sexy Präsenz auf der Bühne, und die Beatles hatten diese fantastischen Pop-Melodien. Genau das wollen wir auch, wie wahrscheinlich jede andere Pop-Band. Die trauen sich nur nicht, das zu sagen."
17.05. Hamburg – Logo /// 18.05. Berlin – Kalkscheune /// 19.05. Köln – Prime Club /// 20.05. München – Atomic Café

Das Line Up des diesjährigen Electronic Beats, das am 13. Juni im Kölner Palladium stattfinden wird, steht fest: Faithless feiern auf ihrem einzigen Deutschland Konzert 10-jähriges Bühnenjubiläum, außerdem zugesagt haben Mocky, Mylo und Northern Lite.
Im Anschluss an das Konzert werden DJ Friction und die beiden Brüder Ali und Basti Schwarz, besser bekannt als Tiefschwarz auflegen.
Der Eintritt für das Indoorfestival beträgt 23 € zzgl. VVK-Gebühren ; Beginn ist um 20 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .