Odd vs. Hot

star-slinger

*

   TEAMS und STAR SLINGER passen zusammen wie die Faust aufs Auge. Wobei bisher noch nicht ganz feststeht, wer hier die Faust ist, und wer das Auge. Beide versetzen ihre disco-glamhaften Melodien mit einer Prise Funk, speisen ihre Wurzeln aus dem Soul und reminiszieren praktisch durch alle Jahrzehnte hinweg alles, was tanzbar ist. Der ursprünglich aus Manchesters Elektro-Szene stammende Brite Darren Williams aka Star Slinger hat es in puncto Blogpräsenz auch schon weit gebracht, vom Guardian obendrein als »best new act of the year by miles« tituliert. Seine Mischung aus gestriegelten, sleazy Hip Hop-Beats und sinnlich versampelten Frauenvocals kommt eben gut an – auch in den Reihen der eigenen Künstler-Intelligenzija. So bat Broken Social Scene-Drummer Justin Peroff persönlich via Twitter um eine Sublimation ins Bewegungsdrängende – heraus kam ein flimmernder, flirrender, woho-flötender Remix von Texico Bitches, der sich in eine durchaus prominente Liste von Star Slinger-Bearbeitungen einfügt (Gold Panda, The Go! Team, Washed Out, Small Black etc.).

    Sean Bowie alias Teams aus Knoxville hat es da schon ein wenig schwerer. Die teilweise eintönigen, aufeinander aufbauenden elektronischen Soundstrukturen wollen weniger in eine Schublade passen als Star Slingers sauberer Kanye West-Funk. Verwaschene Lo-Fi-Psych-Beats, 90ziger-Jahre-Trash-Anklänge und obskure Samples mischen sich zu einem grellbunten und ziemlich unverwechselbaren Stil. Es ist also naheliegend, die teamsche Weirdo-Sperrigkeit und den slingerschen Retro-Glam unter dem Schirm einer Kollaboration zusammenbringen zu wollen – womit man auch wieder bei der Faust und dem Auge wäre. Denn Teams vs. Star Slinger entpuppt sich tatsächlich als dankbare Liaison in Form einer grandiosen 6-Track-EP, die schnurrt und wummt und stroboskopisch pulsiert.

    Das Chez Jacki in Berlin präsentiert mit seiner Veranstaltungsreihe Factory am Samstag, dem 3. Dezember, ein apartes Line-Up inklusive Teams und Star Slinger (beide leider als Solo-Acts) mit anschließendem Foals-Dj-Set und dem ebenfalls empfehlenswerten Briten Dam Mantle. Spex verlost 2×2 Plätze.

*


VIDEO: Teams vs. Star Slinger Close To Me


STREAM: Teams vs. Star Slinger Life Partner


DOWNLOAD: Broken Social Scene Texico Bitches (Star Slinger Remix)


DOWNLOAD: Dam Mantle Movement

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.