SYMPATHY FOR THE REMIX

Eine kurze Pressemitteilung: ABKCO Records wird zwei spezielle Remix-Versionen des Rolling Stones -Klassikers "Sympathy For The Devil" veröffentlichen.
The Neptunes , sowie Fatboy Slim haben von den Rolling Stones die Genehmigung erhalten, den Track offiziell zu remixen. Zu seiner Mitarbeit an diesem Remix-Projekt sagt Slim: "Das erste, was ich mit Stones-Material gemacht habe, war die inoffizielle Melange aus ihrem ‚Satisfaction‘ und dem ‚Rockafella Skank‘, woraus dann der berüchtigte ‚Satisfaction Skank‘ entstand. Da war es natürlich großartig und eine Ehre, auch offiziell von Mick einen Job zu bekommen. Das bedurfte dann allerdings zweier Versuche. Denn Mick meinte, der erste wäre zu ‚ehrfurchtsvoll‘, also drehte ich den Song nochmal durch die Mangel. Was jetzt dabei herausgekommen ist, das ist ein echter Hammer. Das Publikum beim Glastonbury-Festival liebte diesen Track." VÖ ist der 01. September 2003. Und wie sagt Chad von den Neptunes im Interview in der am Freitag erscheinenden SPEX auf die Frage, wer ihn wirklich beeindruckt hat, nachdem vorher über Radioformate gesprochen wurde: "Stevie Wonder, Donny Hathaway! Das ist eigentlich eine gute Idee, es sollte Shows geben, die alte und neue Sachen konsequent mixen. Das steht und fällt natürlich mit den DJs, die unglaublich viel Einfluss haben."

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .