Suuns: Neues Album, neues Video & Tour / SPEX präsentiert

Suuns machen alles neu! Die erste Single „Watch You, Watch Me“ vom neuen Album Felt klingt wie ein schredderndes altes Modem, nur noch besser – und verstörender.

Gefühlt kommt jedes zweite spannende Gitarrenrockprojekt heutzutage aus Kanada. Und zwar sind das neben Platzhirschen wie Arcade Fire, The New Pornographers, Tegan And Sara und Japandroids eben häufig junge Bands, die in den vergangenen Jahren neue Akzente setzen konnten und den empirisch bewiesenen Verfall der Rockmusik aufzuhalten versuchen. Da fällt einem Mac DeMarco ein oder Peach Pit, oder eben Suuns, die zwar auch schon seit 2010 Musik veröffentlichen, aber auch so frisch klingen wie durchgeknallte Kunststudenten, die gerade ihre erste EP auf Bandcamp geladen haben.

Jetzt hat das Quartett um Sänger und Gitarrist Ben Shemie sowie Gitarrist und Bassist Joseph Yarmush ein neues Album angekündigt: Felt soll es heißen und am zweiten März auf Secretly Canadian erscheinen. Dazu gibt es direkt den leicht verstörenden ersten Track „Watch You, Watch Me“ , der sich mit Einflüssen aus Noise, Elektro und Autotune fast wie eine melodische Version des klassischen Modemgeschredders anhört. Dazu gibt es gleich ein Video, das die Verstörung auf 11 dreht. Suuns gehen übrigens auch auf Tour, präsentiert vom Störermagazin: SPEX.

SPEX präsentiert Suuns Live
08.04. Köln – Gebäude 9
09.04. Hamburg – Molotow
10.04. Berlin – Festsaal Kreuzberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here