Sufjan Stevens‘ Remix zu »Blue Bucket of Gold«

Der Songwriter hat einen offiziellen Remix seines Carrie-&-Lowell-Songs »Blue Bucket of Gold« veröffentlicht.  

Mit dem heute veröffentlichten Remix von »Blue Bucket of Gold« bricht Sufjan Stevens zumindest formal mit der Besinnlichkeit seines aktuellen Albums Carrie & Lowell. Der Track ist eine Interpretation der Live-Version des Originalstücks. Aufgenommen wurde er in Stevens‘ Studio in Brooklyn und auf Tour mit seiner Band in Portland, Oregon.

Fast eine Minute kürzer als das Original, dafür umso geladener: in dem Remix treffen prasselnde Percussions, wabernde Bässe und und spacige Electronica aufeinander – alles verschmilzt zu einer vergleichsweise opulenten Computer-Band-Version. Die Single ist ab heute erhältlich.

Ein ausführliches Review zum aktuellen Sufjan-Stevens-Album Carrie & Lowell ist online und in der Print-Ausgabe SPEX N° 360 erschienen, die versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.