Sufjan Stevens mit „Mystery Of Love“ für Oscar nominiert

Sufjan Stevens wurde heute für seinen Beitrag zu Luca Guadagninos Drama Call Me By Your Name für einen Academy Award nominiert – in der Kategorie best original song.

Auch schon gefragt, warum nicht alle Coming-of-Age- oder sonstwie emotional aufgeladene Filme mit Songs von Sufjan Stevens unterlegt werden? Genau, wir wissen es auch nicht. Es kann nur an Stevens Unwillen liegen, seine wohlgehütete Exklusivität aufzugeben. Zu Luca Guadagninos neustem queeren Drama Call Me By Your Name steuerte der Brooklyner Künstler hingegen gleich drei Stücke bei, wovon zwei eigens für den Film geschrieben wurden: ein Doveman-Remix von dem Age-Of-Adz-Track „Futile Davices“, ein neuer Song namens „Visions Of Gideon“, sowie „Mystery Of Love“. Wie das klingt? Großartig natürlich.

Das dachte man sich offenbar auch bei der Academy. Denn seit heute ist Stevens für „Mystery Of Love“ offiziell für einen Oscar in der Kategorie best original song nominiert.  Im Rennen um den Award stehen ihm Benj Pasek und Justin Paul mit „This Is Me“ aus The Greatest Showman On Earth, Common und Diane Warren mit „Stand Up for Something“ aus Marshall, Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez mit „Remember Me“ aus Coco sowie Mary J. Blige mit „Mighty River“ aus Mudbound gegenüber. Go, Sufjan!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.