Stockhausen und Meinhof: Unkonventionelle Zusammenführungen beim Infektion! Festival

Infektion!, das Festival für neues Musiktheater an der Staatsoper im Schiller Theater Berlin, geht dieses Jahr in die sechste Runde. SPEX verlost Festivalpässe.

Ohne Karlheinz Stockhausen geht es auch in diesem Jahr nicht. Sein »Gesang der Jünglinge«, der Prototyp elektronischer Musik des 20. Jahrhunderts, wird beim Infektion! Festival zusammen mit seinen frühen Klavierstücken aufgeführt.

»Die Luft hier: scharfgeschliffen« von Matthias Hermann behandelt politische Gefangenschaft in unterschiedlichsten Ausprägungen und Kontexten. Verwendet und überkreuzt werden Texte unter anderem von Ulrike Meinhof, dem russischen Dicher Ossip Mandelstam, der in einem sowjetischen Lager starb, oder der iranischen Journalistin und Schriftstellerin Fahimeh Farsaie, die aufgrund einer Fatwa seit den Achtzigerjahren in Deutschland lebt.

Außerdem im Programm: Die Kammeroper »Luci mie traditrici« von Salvatore Sciarrino sowie die Live-Installation »ANS (AutonomesNervenSystem)«, eine Erforschung menschlicher Wahrnehmung durch die Komponistin Irini Amargianaki.

SPEX verlost 2×2 Festivalpässe für das Infektion! Festival. Sie berechtigen zum Kauf von bis zu zwei Tickets pro Veranstaltung zum Einheitspreis von je 15 Euro (für Veranstaltungen im Schiller Theater) bzw. 10 Euro (für Veranstaltungen in der Werkstatt). Zur Teilnahme genügt eine Mail mit vollständigem Namen und dem Betreff »Infektion« bis zum 06.06. an gewinnen@spex.de.

Infektion! Festival für neues Musiktheater
23.06. – 16. 07. Berlin – Staatsoper im Schiller Theater
Alle Infos zu Programm und Tickets finden sich hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.