Steve Jobs verstorben

steve-jobs

   STEVE JOBS ist verstorben. Dies teilte der Verwaltungsrat von Apple, dem Hard- und Softwarehersteller, dessen Mitgründer, langjähriger CEO und, nach seinem Rücktritt am 24. August diesen Jahres, Vorsitzender des Verwaltungsrates Jobs war, mit. Jobs kämpfte seit Jahren mit dem Krebs. 2004 wurde dem 1955 geborenen US-Amerikaner ein Tumor an der Bauchspeicheldrüse entfernt, 2009 musst er sich einer Lebertransplantation unterziehen und mehrere Monate pausieren. Auch sein Rücktritt als CEO von Apple war aufgrund seiner stark angeschlagenen Gesundheit geschehen. Zwischen 1986 und 1996 hatte Jobs das Unternehmen, dessen bekanntester Kopf er war, verlassen.

  Zu den von Jobs in seiner Laufbahn vorgestellten Apple-Produkten gehörte unter anderem auch der erste iPod (s.u.), der zum modernen Standard für das Hören von Musik unterwegs wurde und die Musikindustrie wie digitale Kultur stark beeinflussen sollte. 1983 kündigte er den Macintosh (s.u.) an, den ersten erfolgreichen Minicomputer mit grafischer Benutzeroberfläche, einen Vorgänger des iMac. Der damit verbundene TV-Werbespot mit Referenz zu George Orwells 1984 gilt als Meilenstein der Werbeindustrie.

  R.I.P. Steve Jobs.

*

VIDEO: Apple Music Event 2001 – The First Ever iPod Introduction

VIDEO: Ankündigung des MacIntosh

11 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here