Stereo Total, Nieswandt, Bunnymen, MTV & St. Pauli

Termin-Abteilung. "Do The Bambi" erscheint in Deutschland am 28. Februar auf Disko B., Support während der Tour wird Electronicat alias Fred Bigot sein, der ebenfall am 28. sein neues Album veröffentlicht.

Hans Nieswandt packt wieder Unmengen an Vinyls zusammen, Anfang April startet er mi …

Termin-Abteilung. "Do The Bambi" erscheint in Deutschland am 28. Februar auf Disko B., Support während der Tour wird Electronicat alias Fred Bigot sein, der ebenfall am 28. sein neues Album veröffentlicht.

Hans Nieswandt packt wieder Unmengen an Vinyls zusammen, Anfang April startet er mit dem immer noch frischen Album "The True Sound Center" auf Tour. In der Zwischenzeit erscheint in Kürze mit "Ich vermiss die Zeit (bleib)" der Opener des Albums, darauf finden sich auch Remixe von Tomas Andersson, Alexander Geiger, Tyree Cooper und den Märtini Brös. Die Daten:
01.04.2005 Köln – Gewölbe /// 02.04.2005 Nürnberg – Zoom Club /// 08.04.2005 Hamburg – Tanzhalle St. Pauli /// 13.05.2005 Frankfurt – Cocoon Club /// 14.05.2005 Meiningen – Elan Club

Echo & The Bunnymen durften erst vor einiger Zeit ein Wiederaufleben ihres Krachers "The Killing Moon" erleben, als der Soundtrack zum stark unterschätzten "Donnie Darko" durch den ebenfalls darauf vertretenen Gary Jules im Weihnachtsgeschäft 2003 reißenden Absatz fand. Es gab viele Gerüchte in alle Richtungen, aber nun scheint es so, als würden Echo & The Bunnymen kurz vor einer Rückkehr in die Öffentlichkeit stehen. Momentan ist die Band in einem Studio in Liverpool um an Material für ihr neuntes Album zu arbeiten. Als Produzent wird Hugh Jones genannt, der auch schon bei ihrem Debut "Crocodiles" von 1980 sowie "Porcupine" und "Heaven Up Here" die Regler bedient hat.
Bisher stehen weder Titel noch Release oder andere Details zum Album fest.

"MTV Advance Warning" heißt das neue Show-Konzept von MTV: Darin sollen weltweit noch unbekannte Künstler vorgestellt und außerhalb ihres eigenen Landes vermarktet werden. Deutschland-Start der Show ist der 19. Februar, sie Sendung soll laut MTV-Angaben weltweit ca. 400 Millionen Haushalte erreichen. Eine gute Sache könnte man meinen. Fraglich jedoch nur, ob eine halbstündige Sendung pro Monat ausreicht, um einer Band dauerhaft einen Namen zu machen. Im vergangenen Jahr lief die Sendung bereits auf MTV2 in den USA, nach MTV-Einschätzung trug sie dazu bei, noch unbekannten Künstlern wie Joss Stone, Franz Ferdinand und Maroon 5 zum US-Erfolg zu verhelfen. Lobenswertt ist die Nachwuchsförderung natürlich trotzdem.

And now for something completely different: Vom 1. FC St. Pauli ist man nun wirklich nicht oft gewohnt, positive Meldungen zu hören. Und auch die Stellungnahme des Vereins nach einer Meldung der BILD am gestrigen Donnerstag stimmt nicht allzu zuversichtlich: Demnach beträgt die Schuldenlast aus Nachzahlungs-Forderungen des Finanzamts eine Gesamtsumme von rund einer Million Euro. Bisher ist noch nicht bekannt, wie sich dies auf den Spielbetrieb des FC auswirken wird. Die gesamte Mitteilung kann man hier nachlesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here