Stephen Malkmus & The Jicks

Stephen Malkmus: Anti-Gitarrero, Slacker-Role-Model, in Stein gemeißelte Referenz für amerikanisch geprägten Indierock. Seitdem Pavement vor neun Jahren in der Londoner Brixton Academy ihre letzte Show spielten, veröffentlichte er regelmäßig in Zwei-Jahres-Intervallen bemerkenswerte Soloalben.

    Auch mit »Real Emotional Trash«, dem vierten Werk, das er wieder mit seiner Band The Jicks eingespielt hat, knüpft Malkmus nahtlos an frühere Großtaten an. Herrlich verzerrt er die Gitarren, lässt in den Texten seinen ironischen Charme spielen und bedient sich jener aparten Klangästhetik der staubig-schepprigen Garagen-Riffs, die er schon zu Pavement-Zeiten zu seiner Trademark erhoben hat. Dass diese Lo-Fi-Soundbausteine, die Thurston Moore einst »Pavementisms« nannte, auch heute noch hervorragend funktionieren, kann man in den meisten der zehn Stücke nachhören. Und auch als Sänger bleibt Malkmus ein Unikum: Absichtlich schräg erdacht, führt seine ungeschulte Stimme durch vordergründig träge klingende Melodien und spart dabei das Naheliegenste, das vermeintlich Logischste und Wunderbarste einfach aus.

    Dementsprechend hält eine klassische Struktur aus Strophe, Refrain und Bridge, wie sie beispielsweise im Titeltrack zu finden ist, einen wie Malkmus natürlich nicht davon ab, das Stück mit einem deformierten Solo und dem tighten Schlagzeugspiel der früheren Sleater-Kinney-Drummerin Janet Weiss zu einem wilden Zehn-Minuten-Jam auszuwalzen. Der Song steht charakteristisch für das ganze Album, denn auf »Real Emotional Trash« dominieren eher Prog-Rock-Anleihen und ausuferndes Gegniedel als die dunklen Popharmonien, wie sie noch das selbstbetitelte Solodebüt oder »Pig Lib« durchzogen. Ganz bewusst gibt sich Malkmus etwas altmodischer und arrangiert seine Songs mit einem wohligen Retro Touch – worunter sein ewig juveniles Auftreten natürlich keinesfalls leidet.

LABEL: Domino Recording Co

VERTRIEB: Indigo

VÖ: 07.03.2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.