SPEX wieder dabei – Wettbewerb läuft

n Start im letzten Jahr, in die zweite Runde. "gute aussichten" steht allen Absolventen des Studiengangs Fotografie offen und ist der erste bundesweite Wettbewerb für den talentierten Foto-Nachwuchs, ein Feld, dass Monat für Monat nachschlagbar auch SPEX im Laufe der Jahre ein immer wichtigeres Anliegen geworden ist.
Noch bis zum 20. Juli 2005 können Studenten der Fotografie ihre Abschlussarbeiten einsenden. Die Jury besteht, wie im letzten Jahr, aus Josefine Raab, der Initiatorin von "gute aussichten", dem Fotografen Andreas Gursky und unserem Art-Director Mario Lombardo. Präsentiert werden die ausgewählten Arbeiten in mehreren Ausstellungen: Im November/Dezember 2005 im Rhein-Main-Gebiet und voraussichtlich im Januar/Februar 2006 im Internationalen Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg. Weitere Ausstellungsorte sind in Planung – Einladungen jederzeit herzlich willkommen.
Begleitet wird "gute aussichten", ebenfalls erneut wie im vergangenen Jahr, von einer Spezial-Beilage in SPEX, die der November-Ausgabe beiliegen wird. (Im Bild zu sehen ist eine Arbeit von Andreas Rose aus dem letzten Jahr.)

Das Fotografie-Nachwuchs-Förderprojekt "gute aussichten – junge deutsche fotografie" geht, nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr, in die zweite Runde. "gute aussichten" steht allen Absolventen des Studiengangs Fotografie offen und ist der erste bundesweite Wettbewerb für den talentierten Foto-Nachwuchs, ein Feld, dass Monat für Monat nachschlagbar auch SPEX im Laufe der Jahre ein immer wichtigeres Anliegen geworden ist.nNoch bis zum 20. Juli 2005 können Studenten der Fotografie ihre Abschlussarbeiten einsenden. Die Jury besteht, wie im letzten Jahr, aus Josefine Raab, der Initiatorin von "gute aussichten", dem Fotografen Andreas Gursky und unserem Art-Director Mario Lombardo. Präsentiert werden die ausgewählten Arbeiten in mehreren Ausstellungen: Im November/Dezember 2005 im Rhein-Main-Gebiet und voraussichtlich im Januar/Februar 2006 im Internationalen Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg. Weitere Ausstellungsorte sind in Planung – Einladungen jederzeit herzlich willkommen.nBegleitet wird "gute aussichten", ebenfalls erneut wie im vergangenen Jahr, von einer Spezial-Beilage in SPEX, die der November-Ausgabe beiliegen wird. (Im Bild zu sehen ist eine Arbeit von Andreas Rose aus dem letzten Jahr.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.