SPEX präsentiert Young Fathers live

Im Oktober auf Tour: die preisgekrönte und bühnenerprobte Rap-+-x-Band Young Fathers aus Schottland.

Die Berliner Volksbühne ist nicht dafür berühmt, die bequemsten Sitze des deutschen Theaterbetriebs zu haben. Aber trotzdem: Sitze hat sie, und es war dann schon bezeichnend, dass es handgestoppte 30 Sekunden dauerte, bis es am 14. Juni niemanden mehr auf diesen Sitzen hielt.

Young Fathers spielten damals in der Volksbühne, es war ein Auftritt im Rahmen des Torstraßenfestivals, und es war großartig, ein mitreißender, aufrüttelnder, dramatischer Auftritt, mit dem sich die Band als aktuell treibendste Kraft im UK-Rap in Position brachte. Schriftlich war ihnen das schon vorher bestätigt worden: Im Oktober 2014 war die Band mit dem Mercury Prize ausgezeichnet worden, der alljährlich das beste britische Album der Saison kürt.

Das war damals ein Außenseitersieg, sollte aber niemandem die Freude an der Ehrenrunde nehmen. Im Oktober geht sie weiter und führt noch einmal nach Deutschland und Österreich, wo Young Fathers fünf unbestuhlte und (wir vermuten) ein bestuhltes Konzert spielen werden.

SPEX präsentiert Young Fathers live
04.10. Heidelberg – Karlstorbahnhof
05.10. Leipzig – Conne Island
07.10. Köln – Gebäude 9
08.10. Frankfurt – Zoom
09.10. München – Kammerspiele (Gratiskonzert)
10.10. Graz – Orpheum

Ein Porträt über Young Fathers ist in SPEX N° 360 erschienen, die versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here