SPEX präsentiert U.S. Girls live

Meg Remy ist auf dem Sprung: Für das neue Album ihres vielseitigen Homerecording-Pop-Projekts U.S. Girls hofft sie erstmals auf ein größeres Publikum.

Seit 2009 veröffentlicht Remy Alben, EPs, Seven-Inches und Kassetten im Eigenvertrieb und auf kleineren Labels. Mit ihrer neuen Platte Half Free, die am 25. September erscheint, hat sie sich nun vorangearbeitet zu einem Sound, der zumindest nach Studio klingt – und zum großen Indie-Label 4AD, das Remy erstmals eine flächendeckende Veröffentlichung ihrer Musik ermöglicht.

Wie Remy ihren angeschlagenen Alleinunterhalter-Pop live umsetzt, war erst Anfang Juli bei einem Konzert in Berlin zu sehen. Aber wer könnte je genug von Deutschland kriegen? Ende Oktober kommt die in Toronto beheimatete US-Amerikanerin zurück für zwei weitere von SPEX präsentierte Termine.

Ein Porträt von Meg Remy findet sich in der neuen SPEX N° 363. Das Heft ist jetzt im Handel oder versandkostenfrei im SPEX-Shop erhältlich.

SPEX präsentiert U.S. Girls live
29.10. Berlin – Monarch
30.10. Köln – King Georg

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.