SPEX präsentiert TransCentury Update N°1 / Ticketverlosung

Lost in sound and space: Patrick Higgins. Foto: TLW

Festivals schießen dieser Tage aus dem Boden wie Pilze. Aber wer verpflichtet schon für die erste Ausgabe Namen wie Beak>, Deerhoof, Clinic, Stereo Total und Bohren & Der Club of Gore für Konzerte in einem ehemaligen Lichtspielhaus?

Im ältesten noch erhaltenen Lichtspieltheater Leipzigs steht das Transcentury Update vom 10. bis 12. November im Zeichen expliziter Musik und Kunst. Der Donnerstag steigt ein mit den Slow-Jam-Veteranen von Bohren & Der Club of GoreEnsemble Economiques droniger Mische aus Ambient und Post-Wave und experimentellen Klangwelten des New Yorkers Patrick Higgins.

Die Leipziger Band White Wine eröffnet den Freitagabend, außerdem: Schmachten und Storytelling von Alex Cameron und die amerikanische Hippiecombo Wooden Shjips. Und wo Françoise Cactus und Brezel Göring a.k.a. Stereo Total mit Lo-fi-Equipment und High-end-Unterhaltung auflaufen, ist ein euphorischer Nachhauseweg garantiert – die Headliner des Abends.

Kürzlich wurde das Line-up noch durch Deerhoof aufgemotzt, die auf stolze 20 Jahre experimentellen Chamäleondaseins in der Musikszene zurückblicken können. Ein ausführliches Interview mit Schlagzeuger und Kopf der Band Greg Saunier ist online zu lesen. Am selben Abend stehen Geoff Barrows Projekt Beak>Clinic, die Dänen von Marching Church und die Leipziger Band Warm Graves auf dem Plan.

SPEX präsentiert Transcentury Update No. 1
10. – 12.11. Leipzig – UT Connewitz
Alle weiteren Infos gibt’s hier.

SPEX verlost 2×2 Tickets für TransCentury Update. Schickt euren vollständigen Namen mit dem Betreff „TransCentury Update” an gewinnen@spex.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.