SPEX präsentiert das elfte Operation Ton Festival in Hamburg

Foto: Tim Rosenbohm

Anfang November treffen sich in Hamburg wieder Musikschaffende, an Musik Verdienende und Musikinteressierte zur elften Operation Ton. In Workshops, Vorträgen, Diskussionen, Lesungen und Konzerten geht es um nicht weniger als die Zukunft der Musikindustrie – SPEX präsentiert.

Der alljährlich stattfindende Festival- und Konferenzhybrid Operation Ton ist immer auch eine Operation am offenen Herzen: Musiker, Labelmenschen, Plattenindustrielle, Journalisten und andere Szenemenschen treffen sich in Hamburg um zu diskutieren, was im Musikbetrieb falsch läuft, was verbessert werden kann und wie Künstler dem ständig proklamierten freien Fall des Business trotzen können.

All das wird am 03. und 04. November in Diskussionen, Vorträgen, Workshops, aber natürlich auch Performances und Partys verhandelt. Nicht nur in der Form, sondern auch inhaltlich lebt die Operation Ton auch im elften Jahr von der Vielfalt. Die Auswahl der Workshops zum Beispiel reicht von Hilfestellung bei Bühnenpräsenz und Produktion bis zu Pragmatischem wie Honorarverhandlungen und Leistungsschutzgesetzen.

Derselbe Anspruch einer subversiven Vielfalt, die das empowerment der Künstler und vor allem Künstlerinnen in den Vordergrund stellt, gilt bei den Vorträgen und Diskussionen. Gesprächsrunden mit den Musikerinnen Mine und Leila Akinyi stehen auf dem Programm, der Journalist Josh Hall spricht darüber, wie Blockchain-Technologie verändern könnte, wie Musiker Geld verdienen (hier ein Artikel von ihm bei Fact). Margarete Stokowski liest aus Untenrum frei, Kollege Linus Volkmann wird talken und Nähmaschinen werden in einer Performance verstärkt.

Weiterhin bietet die Operation Ton die Gelegenheit, schöne Konzerte zu besuchen und vielleicht sogar mit einem Kater aufzuwachen – etwa Freitag nach einem Talk und Konzert von Autorin und Musikerin Jenni Zylka. Samstag gibt es gleich mehrere Konzerte und Partys, unter anderem eine Jamsession mit Mine, Leila Akinyi, Pierre Sonality und der Band Tribes Of Jizu. Auf der obligatorischen Aftershow-Party kann man sich dann noch zu Beats von Haftbefehls Produzenten Farhot und Bazzazzian den Fuß verstauchen.

SPEX präsentiert das Operation Ton Festival
03. – 04.11. Hamburg – diverse Locations

Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.