Brainfood für Pop-Enthusiasten – SPEX präsentiert das Pop-Kultur Festival in Berlin.

Das Pop-Kultur Festival geht in die fünfte Runde. Vom 21. bis 23. August findet in der Kulturbrauerei Berlin ein auf Internationalität und geschlechtliche Diversität fokussiertes Pop-Fest und Get-together statt.

Highlights im Line-Up sind unter anderem die Performance der US-amerikanischen queeren Rapperin Mykki Blanco, die dringliche Electronica von Jenny Wilson und die krautig-dubbig-inklusive Band Station 17.

Probiert hier ein seltsames Gesichtspflegeprodukt aus: Jungstötter, ebenfalls Teil des Line-Ups (Foto: Promo).

Ein weiterer, besonderer Programmpunkt des Pop-Kultur Festivals sind die „Commissioned Works”. Dabei handelt es sich um Weltpremieren von exklusiven Auftragsarbeiten, die dieses Jahr unter anderem von Ilgen-Nur, KlitClique und Rosaceae beigesteuert werden.

Neben Konzerten, DJ-Sets, Ausstellungen, Installationen, Gesprächsformaten und Filmen hat das Pop-Kultur Festival noch mehr zu bieten. Zum Beispiel das Format „Pop-Kultur Nachwuchs”. In dem parallel stattfindenden Förderprogramm finden junge Talente 45 Workshops vor, in denen sie von der Expertise von Künstler_innen aus dem Festivalprogramm und von Macher_innen aus Wirtschaft, Politik und der Musikbranche profitieren können. Die Bewerbungsphase für das „Pop-Kultur Nachwuchs” Programm startet am 25. April auf www.pop-kultur.berlin/nachwuchs.

SPEX präsentiert das Pop-Kultur Festival
21.08 – 23.08 Berlin – Kulturbrauerei