Elektroakustische Impulse: SPEX präsentiert das Imatronic Festival 2014

Der Giga-Hertz-Preis des Imatronic 2014 geht an Musiker- und Produzenten-Legende Brian Eno. SPEX präsentiert das Festival für elektronische Musik vom 25. bis 29. November in Karlsruhe.

Brian Eno hat sich nicht nur als Mitglied von Roxy Music, Pionier des Ambient und Produzent von Talking Heads oder Coldplay einen Namen gemacht, er ist auch einer der Innovatoren im Bereich Multimedia-Kunst. Dafür wird der Brite im Rahmen des diesjährigen Imatronic-Festivals vom Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) mit dem Giga-Hertz-Preis für sein Lebenswerk geehrt.

Neben Eno zeichnet das ZKM den Brasilianer Giuliano Obici, die Spanierin Lula Romero und das dänische Duo Vinyl-Terror & -Horror mit Förderpreisen für innovative elektronische und akusmatische Projekte in Höhe von jeweils 5000 Euro aus. Zusätzlich bietet des Piano+ als Festival im Festival eine Plattform für Werke, in denen das Klavier auf unorthodoxe Weise zum Einsatz kommt. Apropos unorthodox: Im Wettbewerb Motion Picture 2.0 können mit der gleichnamigen Technologie produzierte visuelle Experimente  eingereicht werden und sich Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen. Getoppt wird der Preisregen von einem Exklusivkonzert des Elektroakustik-Pioniers Pierre Henry am 29. November.

SPEX präsentiert Imatronic 2014 – Festival elektronischer Musik
25. bis 29.11. Karlsruhe – ZKM ( Zentrum für Kunst und Medientechnologie)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here