Spex Live in Berlin, Teil 2

In rund einem Monat ist es endlich wieder soweit: Am 12. Mai gastiert Spex mit Spex Live zum zweiten Mal im Berliner Club Berghain und bietet ein vielfältiges Live- und Clubprogramm bis in die frühen Morgenstunden. Wie schon im Vorjahr öffnet das Berghain für Spex Live alle drei Floors: Den großen Hauptraum, den Berghain-Floor, auf dem zu Beginn des Abends Live-Konzerte der irischen Villagers, des amerikanischen Weird-Pop-Duos High Places und der schwedischen Fem-Pop-Sensation und Headlinerin Robyn zu hören und sehen sein werden, dazwischen spielt Spex-Chefredakteur Max Dax Musik vom Band. Ab Mitternacht tanzt dann die fein austarierte Funktion-One-Anlage zu Live-Techno von Elektro Guzzi, Dial-Techno und -House von Efdemin, Dubstep mit Darkstar und Berlin-Techno des Berghain-Residents Marcel Dettmann.

    In der Panoramabar werden Will Bankhead und John Knight mit einem von Techno bis House gefassten Set die Clubnacht einleiten, anschließend übernimmt das belgische Disco-Produzententeam Aeroplane bis Trevor Jackson (Playgroup) die Tanzfläche übernimmt und Paddy O’Neill schließlich in die Nacht abklatscht. Im sowieso ungewöhnlichsten Club-Raum des Berghains, dem Fetisch- und ›Sportraum‹ Lab.oratory, kann man zu ungewöhnlichen DJ-Sets tanzen: Spex-Redakteur Jan Kedves bespielt das Kellergewölbe mit Deep House, die skandinavische Pop-Sängerin Annie spielt Platten-Ping-Pong mit Berghain-Resident nd_baumecker und Mute-Records-Gründer Daniel Miller wird sich durch seine Unmengen an Platten wühlen.

    Weitere Informationen zu den Künstlern von Spex Live finden sich hier, Karten für den Abend sind ab Freitag, den 2. April 2010 im Vorverkauf erhältlich. Natürlich halten wir Euch an dieser Stelle als auch via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Und: Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass der 12.05. zwar ein Mittwoch, der Tag darauf aber mit Christi Himmelfahrt ein Feiertag ist?

 

Spex präsentiert Spex Live:
12.05. Berlin – Berghain

Berghain-Floor (Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr):
Villagers
High Places
Robyn
Max Dax (DJ)
Elektro Guzzi (Live)
Efdemin (DJ)
Darkstar (DJ)
Marcel Dettmann (DJ)

Panoramabar (ab 23 Uhr):
Will Bankhead & John Knight (DJ)
Aeroplane (DJ)
Trevor Jackson (DJ)
Paddy O’Neill (DJ)

Lab.oratory (ab 23 Uhr):
Jan Kedves (DJ)
Annie & nd_baumecker (DJ)
Daniel Miller (DJ)
nd_baumecker (DJ)

Foto: CC Achim Bodewig / Flickr

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.