SPEX-Abo – prämiert!

Das Abo geht noch: Zur SPEX-Prophylaxe gibt’s Prämien, die man nun wirklich haben möchte. All killer, no filler.

Als ob sechs SPEX-Ausgaben im Jahr nicht schon Prämie genug wären, bekommen Ein- oder Zweijahres-Abonnentinnen jedes Heft nicht nur mit typoentschlacktem Sondercover, sondern können hier außerdem ein Geschenk aussuchen, für das man eigentlich gerne bezahlen würde.

Unsere Empfehlungen zur aktuellen Ausgabe SPEX No. 381:

Leon Vynehall Nothing Is Still – Vinyl
Leon der Alleskönner. Das Debüt von Leon Vynehall ist zugleich Album, Roman, Fotoshow und Kurzfilm über die Migration seiner Großeltern von England nach New York.

Get Well Soon The Horror – Vinyl oder CD
Das Klassikvorspiel in dieser Ausgabe hat Konstantin Gropper mit Bravour gemeistert – aber kann’s der Typ auch selbst? Sie dürfen entscheiden; anhand der fünften Get-Well-Soon-Platte.

Gianna Molinari Hier ist noch alles möglich – Buch
Ein Wolf erobert das Gelände einer Verpackungsfabrik – und die Gedanken von dessen Nachtwärterin. Aber gibt es ihn überhaupt? Merke: Wo nichts passiert, ist alles möglich.

Geoffroy de Lasagnerie Denken in einer schlechten Welt – Buch
Grübeln gegen die Gesamtsituation: Der französische Jungstarphilosoph Geoffroy de Lasagnerie fordert einen selbstkritischen Umgang mit dem unbequemen Weltgeschehen.

Der SPEX-Beutel – Zeitloses Modeaccessoire
Ein Selbstversuch hat ergeben: In diesem Beutel lässt sich der ganze SPEX-Jahrgang, den Sie mit Abschluss eines Abos erhalten, durch die Gegend tragen. Und geil sehen Sie auch noch dabei aus!

Tirzah Devotion – Vinyl oder CD
Gemeinsam mit Mica „Micachu“ dreht Tirzah ihr bisheriges Schaffen auf links. Statt der Club-Banger ihrer ersten EPs erklingt auf Devotion schwärmerische Soul-Musik.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.