Soundtrack zu Elliott-Smith-Dokumentation kommt mit unveröffentlichtem Material / Releasedatum & Tracklist veröffentlicht

Bereits im vergangenen Jahr ist die Songwriter-Dokumentation Heaven Adores You veröffentlicht worden. Der Soundtrack stand bis jetzt aus, vor einigen Wochen hatte Smith-Freund und Score-Verantwortlicher Kevin Moyer in einem umfangreichen Statement Hoffnungen auf eine baldige Veröffentlichung geweckt. Und nicht nur das.

Gegenüber Pitchfork gab er im September nicht nur an, dass ein konkretes Releasedatum sowie die Tracklist in den kommenden Wochen in Umlauf gebracht werden sollen, sondern auch, dass nur vier oder fünf der geschätzten 20 Elliott-Smith-Songs bereits offiziell veröffentlicht wurden. Nun gibt es Fakten: die Liste der enthaltenen Songs ist offiziell verfügbar, erscheinen wird der Soundtrack am 05. Februar 2016.

Grund für die lange Wartezeit sei die akribische Auswahl der Titel: »Ich habe lange gebraucht, um sie in eine Reihenfolge zu bringen und ein Gleichgewicht zwischen roughen und durchproduzierteren, alten und neueren Arbeiten, Vokal- und Instrumentalstücken herzustellen«, so der Vertraute des vor zwölf Jahren verstorbenen Sängers und Multiinstrumentalisten. Der Score solle die Evolution Smiths als Künstler ebenso spiegeln wie der Erzählweise des Films gerecht werden. Und sich schlussendlich einfach gut weghören.

Der Film von Regisseur Nickolas Rossi wurde maßgeblich durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert und nach dreijähriger Arbeit im Mai des vergangenen Jahres erstmals auf dem San Francisco International Film Festival gezeigt. Heaven Adores You enthält zahlreiche bislang unveröffentlichte Songs, private Fotos, Live-Mitschnitte und Interviewsequenzen.

Heaven Adores You Tracklist
01 Untitled Guitar Finger Picking [1983]
02 Untitled Melancholy Song [1993]
03 Don’t Call Me Billy [early version of „Fear City“] [1993]
04 Christian Brothers [performed with Heatmiser] [1995]
05 Hamburgers [performed with Neil Gust] [1995]
06 Plainclothes Man [Elliott solo version] [1996]
07 Unknown Song (instrumental) [1994]
08 Say Yes [live at Yo Yo Festival 1997] [1997]
09 Unknown (instrumental) [1994]
10 Coast to Coast [early version] [1995-96]
11 Waltz #1 (demo) [1997]
12 Untitled Soft Song in F [1993]
13 True Love [2001]
14 Miss Misery [live on „Late Night With Conan O’Brien“] [1998]
15 L.A. [1999]
16 Son of Sam (acoustic) [1999]
17 The Last Hour [early version] [1999]
18 Everything Means Nothing to Me [1999]
19 Happiness [1999]
20 I Love My Room [1984-85]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.