Soulwax, The Postal Service, Rilo Kiley…

Wir haben an dieser Stelle doch sicherlich schon mehrfach darauf hingewisen: Auf MTViva gibt es (fast) keine Musikvideos mehr. Sicher, der Großteil der Musik rund um SPEX taucht sowieso seltener im klassischen Musikfernsehen auf. Alles muss man also selber machen.

Die Belgier von Soulwax haben nic …

Wir haben an dieser Stelle doch sicherlich schon mehrfach darauf hingewisen: Auf MTViva gibt es (fast) keine Musikvideos mehr. Sicher, der Großteil der Musik rund um SPEX taucht sowieso seltener im klassischen Musikfernsehen auf. Alles muss man also selber machen.

Die Belgier von Soulwax haben nicht nur eines der Besten Cover-Artworks so far, sie haben auch ein neues Video zur Single "E-Talking" aus ihrem letzten Album "Any Minute Now". Das ABC der Club-Dorgen-Kultur findet Ihr auf Soulwax.com in der Media Section (Flash erforderlich).

"Give Up" von The Postal Service ist ja nicht nur das erfolgreichste Album in der SubPop-Labelgeschichte geworden, das kleine All-Star-Projekt um Jimmy Tamborello, Ben Gibbard und Rilo Kiley-Sängerin Jenny Lewis schafft all dies auch ohne jegliches Touring. Erschreckend, könnte man sagen. Mehr als zwei Jahre später sorgt die Platte immer noch für Aufsehen, gerade erst haben The Postal Service ein Video zu "We Will Become Silhouettes" fertig gestellt. Zusammen mit Regisseur Jared Hess hat man einen zauberhaften Kitsch-Film produziert, voll mit 70er-Jahre-Hippie-Ästhetik und Sekten-Kostümierung. Zu sehen gibt es das Video hier(Quicktime).

Speaking of Rilo Kiley: Mit dem neuen Album "More Adventurous" geht auch eine Single einher – "It’s A Hit" – das Video zu selbiger findet man hier (Flash erforderlich) bzw. an dieser Stelle (Windows Media Player). Eine wunderschöne Collage aus Zeichentrick und Fotografie, leider ohne Happy End.

Die Chemical Brothers sind auch wieder da, ihr neues Album heißt "Push The Button". Die erste Single "Galvanize" besticht durch Beats, die gerade Istanbul entsprungen klingen und das dazugehörige Video zeigt mal wieder, dass nur die Straßen Schwarz-Weiß aussehen, im Club ist es direkt farbenprächtig. Streamen kann man das Video in der Media-Section auf thechemicalbrothers.com (Windows Media Player/Realvideo).

Das Video zur ersten Single "The Good Ones" aus dem kommenden The Kills-Album "No Wow" ist auch fertig, auf thekills.tv kann man das Duo bei ausgiebigen Farbspritzereien bewundern (Flash erforderlich).

Und wer sich jetzt noch von der Band überzeugen will, die 2005 sicherlich auch in Deutschland für Furore sorgen wird, der sollte sich den Video-Stream einer Radio-Session von The Arcade Fire auf kcrw.com ansehen (Real-Video/Audio), wo die Kapelle aus Montreal Teile ihres Debuts "Funeral" vorgestellt hat.

SPEX-Musikvideo-Service, Over & Out.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .