Ein Test an mehr als 1.000 Menschen im Rahmen einer Doktorarbeit hat ergeben, dass Internet-Nutzer "häufig besser gelaunt seien als ihre Mitmenschen", so die deutsche Psychologin Anja Göritz. ALs Grund für diese Aussage wird angeführt, dass Surfen einen hohen Unterhaltungswert habe.
"Es gibt Hinweise darauf, dass schon fünf bis zehn Minuten im Internet reichen, um die Stimmung erheblich zu beeinflussen", erklärte die Wissenschafterin der Universität Nürnberg-Erlangen. Comic-Zeichnungen hätten dabei eine bessere Wirkung als geschriebene Witze erzielt. Bilder hätten generell mehr Effekt gehabt als Texe. Nicht dass wir sonderlich überrascht über diese Art von Beurteilung wären, allerdings ist es doch mal ganz schön zu erfahren, warum wir hier alle so gut drauf sind… Es ist einfach zu warm heute…