SOHN streamt sein Debütalbum Tremors

Sohn   FOTO: Amelia Troubridge

Im Interview mit SPEX berichtete Sohn jüngst, er mache Musik, um die eigene Persönlichkeit zu verändern. Ob sein Album Tremors auch für die Hörerin eine einschneidende Erfahrung ist, kann nun dank Stream beurteilt werden.

»Ich habe diese Musik ganz gezielt geschrieben, um meine Persönlichkeit zu ändern. Ich wollte die Quasselstrippe in mir auslöschen«, gab Sohn dann doch ganz auskunftsfreudig beim Treffen in Berlin zu Protokoll. Und während er gerade u. a. BANKS und Kwabs, mit dem in der aktuellen SPEX-Ausgabe porträtiert wurde (»Er ist Michael Jackson, ich bin Quincy Jones. Zumindes in meinen Träumen.«), produziert, erscheint am Freitag sein erstes eigenes Album (zumindest unter diesem Namen) bei 4AD. Nachfolgend sind alle elf Stücke daraus bereits in voller Länge zu hören.

SPEX streamt außerdem The Future's Void, das ebenfalls am Freitag herauskommende, neue Album von EMA. SPEX N°352 mit Sohn & Kwabs gibt es aktuell am Kiosk und im SPEX-Shop.

SPEX präsentiert SOHN live
08.04. Köln – Gebäude 9
11.04. Hamburg – Uebel & Gefährlich
12.04. Osnabrück – Lagerhall
13.04. Berlin – Heimathafen Neukölln
20.04. Frankfurt – Zoom