News-Vorschläge, mit denen uns Google zu Tode langweilt – die Top 3: Drake-Memes, Drake-Cover, Drake-Remixe. Ausnahme: erstens, zweitens und drittens, wenn es von Sufjan Stevens kommt.

Viel Kopfstimme und a little bit of breakdance lieferten Sufjan Stevens und R’n’B-Sänger Gallant gestern in Jersey City, als ein Fan das Cell Phone reckte und die psychedelische Reggae-Version der Drake’schen Virallawine »Hotline Bling« mitschnitt. Verwackelte viereinhalb Beweisminuten kursieren nun im Netz und Justin Bieber weint.