Snoop Dogg – Zweiter Song aus »Ego Trippin'« im Stream, Werbespot

Snoop Dogg»Fifteen years in the game, and I’m still relevant!« Unbescheiden beginnt »Neva Hafta Worry« nicht gerade. Der mit viel Streichern, Cheese-Sax, Soul und Hustlin‘ ausgestattete Song feierte gestern Premiere bei Allhiphop.com, Snoop Dogg 2008 bedeutet auch weiterhin sprachliche Finesse. Schon die erste Single »Sensual Seduction / Sexual Eruption« machte uns hier schnell klar: kann nur Wahnsinn sein, das Album. Im MakingOf des Video-Shoots äußerte sich Snoop Dogg denn auch zum ›Wie?‹ und ›Wer?‹ in Sachen »Ego Trippin’«, seinem neunten Studio-Album:

»I’m ego trippin‘ on this new album. I just don’t give a fuck. i’m doing what I wanna do, when I wanna do and how I wanna do it. I’m not asking no questions, I’m not answering nobody, I’m not rapping on a song with label favourites, I’m not rapping who you want me to rap with. I’m doing my shit the way I wanna do it, and I’m ego trippin‘. If you’ve got a motherfuckin‘ problem with that, fuck you! If the record label’s got a problem with that, fuck y’all! (…) You can’t tell me how to be Snoop Dogg!« Aight!
In other news: Kollege Braun verwies vor gut eineinhalb Wochen auf seine neue TV-Show »Snoop Doggs Fatherhood« und sein Buch »Love Don’t Live Here No More«, außerdem drehte der Freizeit-Football-Coach Dizzle eben einen Kinospot für den Mobilfunkanbieter Orange ab. Die Entscheider darin so: »We think it might be better if you’d rap less about sleeping with women and more… phoning with them.« Errr … genau!

Und nun nochmal in Sachen »Sensual Seduction« etwas ›Insidermaterial‹:
Universal Music betreibt seit einiger Zeit eine eigene Presselounge, in der sich Journalisten über anstehende Releases informieren können. Die Produktdetails der »Sensual Seduction«-Single fahren für den elitären Zirkel nicht nur Fakten wie Veröffentlichgstermin (08.02.2008), Format (CD-Single), Anzahl der Tracks (»Original Version«, »Wide Boys Club Mix«), Label (Geffen / Universal Music) und Artwork auf, der Infotext soll das Ganze auch schmackhaft verkaufen. In diesem Fall veröffentlicht Universal eben unseren Text zum Musikvideo (ein Textcredit wäre in dem Zusammenhang übrigens nett gewesen, Copyright, ne?!). Eine kleine Pointe im Abgang: dem Grafiker der Promo-Single-Version (nicht im Handel erhältlich) versagten scheinbar die Nerven in der Abgabephase; dem Coverschriftzug »Sensual Seduction« fehlt leider das »c«.

Das Album »Ego Trippin’« erscheint am 07. März 2008 bei Universal Music / Geffen.


STREAM: Snoop Dogg – Neva Hafta Worry


VIDEO: Snoop Dogg – Orange Mobile Ad

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.