Snoop Dogg, Video zu »Sensual Seduction / Sexual Eruption«

Manchmal muss man Meinungen revidieren: das Animal Collective-Video zu »Peacebone« wird ganz sicherlich nicht das beste Video des Jahres, dieses hier ist es! Was Snoop Dogg da mit Hilfe von Regisseurin Melina geschaffen hat, ist die Übertragung des Jahres 1978 auf die Jetztzeit, und zwar ohne Umweg!

    »Sensual Seduction / Sexual Eruption« ist die erste Single aus Snoops 2008 erscheinendem Album »Ego Trippin'«. Und sie ist wegweisend für den Innovationswillen des Rappers. Nicht nur Talkbox-Cheezyness, die in diesem Fall tatsächlich mit Käsigkeit – aber Käsigkeit im positivsten Sinne – übersetzt werden kann, auch der minimal gehaltene, auf Flötensamples aufbauende Beat ist rundum gelungen: bis ins kleinste Detail haben Snoop und Melina die siebziger und achtziger Jahre als Bild rekonstruiert: Die Frisuren, die Mode, die Instrumente, Gala-Treppen, Video-Effekte, Old-School-Schnittfolgen, Kunstnebel, mittelmäßige VHS-Bild-Qualität … Snoop Dogg als Zeichen unserer Zeit. »If ya don't know right know, doggy-dog is a freak, freak, freak!« Großartig!

 

VIDEO: Snoop Dogg – Sensual Seduction / Sexual Eruption

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.