Shift – Festival der elektronischen Künste in Basel

Graffiti Research Lab bei ShiftFestivalzeit in Österreich und der Schweiz: Auf das von Spex präsentierte Elevate in Graz haben wir an dieser Stelle ja bereits ausgiebig verwiesen. Seit Mittwoch abend wird im supersteilen Höhlensystem inmitten des Schlossberges über Volksherrschaft diskutiert, und ab heute abend 22h gibt es dort im Dom das tolle Musikprogramm: heute, Donnerstag unter anderem Jackson And His Computer Band, Freitag Mary Anne Hobbs, Samstag Baby Ford. Und doch müssen die Basler und Baslerinnen nicht neidisch sein. Denn heute beginnt auch Shift.

    Shift feiert sein Debüt als »Festival der elektronischen Künste« auf dem Dreispitzareal zwischen Basel und Münchenstein. Als Initiative von vier Organisationen beziehungsweise Institutionen aus den Bereichen Film- und Videokunst, elektronische Musik sowie Medienkunst wird entsprechend in die Breite organisiert. Neben einem kuratierten Videoprogramm, der Kurzkonferenz »Access« zum Thema Zugang zu Wissen, Raum und Kultur demonstrieren Graffiti Research Lab ihre Entwicklung »L.A.S.E.R. Tag«. Die Gruppe Platoniq zieht mit der Burnstation durch die Innenstadt und macht damit die Musik der Netlabels auch im öffentlichen Raum zugänglich. Und außerdem: spielen Murcof und Coldcut und legt Jennifer Cardini auf.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.