Rückkehr von Die Türen als Der Mann: Schneider TM-Remix der Debütsingle

Comeback mit Bart: Die Türen sind jetzt Der Mann und kreieren auf ihrem Debüt eine Gaga-Vision des Durchschnittsmannes.

»Hey Leute, ich kann nicht ohne Musik, ich kann nicht ohne Euch! Ich will zurück! Lasst uns zusammen was spielen!« Eigentlich war der Schlüssel längst umgedreht, das Schloss eingerastet, die Schotten waren dicht. Doch wenn Gunther Osburg, Gründungsmitglied der 2002 aus der Taufe gehobenen Band Die Türen, die alsbald zum Aushängeschild des Labels Staatsakt wurde, die Nostalgie packt, ist es mit dem nächsten Misanthropie-Schlager nicht weit.

Kurzum: Es findet sich immer ein Grund, schlecht drauf zu sein. Der menschlichste: Fehler. Und so zogen die vormaligen Türen Osburg, Ramin Bijan und Maurice Summen aus, mit 3D-Effekt-Künstler Sebastian Kaltmeyer eine »Gaga-Vision des deutschen Durchschnittsmannes« zu kreieren.

Das Ergebnis heißt Der Mann, eine zugehörige Langspielplatte namens Wir sind der Mann soll es ab dem 21.11. unter anderem als limitierte Kunstdruck-Vinyl-Edition geben. Als erste Antwort auf die Frage, ob es diesen (den Mann) überhaupt geben kann, kursiert seit geraumer Zeit ein Kaltmeyersches Video-Kleinod mit dem Titel »Menschen machen Fehler« online. Und nun hat dieses Internet einen exklusiven Schneider TM-Remix des Schäfchenwolken-Debüts ausgespuckt.

Die Türen spielen Der Mann live
19.02. Hamburg – Molotow
20.02. Berlin – Lido
21.02. Leipzig – tba.
26.02. Oberhausen – Druckluft
27.02. Köln – Gebäude 9
28.02. Offenbach – Hafen 2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.