Schauspielhaus Hamburg – Leonard Cohen-Liederabend

Songs From A Room/ Foto: Bert Brüggemann»Songs From A Room« heißt der Abend mit Liedern von Leonard Cohen, der am 30. November seine Uraufführung im Hamburger Schauspielhaus erlebt. Unter der Regie von Thomas Matschoß spielen sieben Schauspieler und Schauspielerinnen zu einer siebenköpfigen Band die Lieder des Supermelancholikers aus Montréal.
    Ein Auszug aus dem Pressetext:

»Ein Hotelzimmer in einer großen Stadt. Irgendwo auf der Welt. Heute.
Ein Astronaut betritt das Zimmer. Er zieht seinen Astronautenanzug aus und hängt ihn an einen Kleiderhaken an der Wand. Er nimmt sich ein Bier aus der Minibar. Er stellt den Fernseher an. Er sitzt auf seinem Bett. Das Zimmermädchen betritt den Raum und erzählt, dass sie hier schon sehr lange arbeitet. Dass sie viele Gäste erlebt habe in diesem Zimmer. Wartende. Durchreisende. Geheime Abenteuersuchende. Normal Verzweifelte. Ja, sie wolle es nicht verheimlichen: Der Anteil an Verzweifelten sei doch relativ hoch.
«

Thomas Matschoß inszeniert an den Hamburger Bühnen jedweder Couleur, zwischen Schauspielhaus, Kampnagel und Schmidt kommt alles mit rein in die Werkbio. Die Vorab-CD lässt einen musikalischen Duktus à la Pub Rock erwarten.

Songs From A Room
Ein Theaterabend mit Musik von Lenoard Cohen
Regie: Thomas Matschoß

Premiere: 30. November, 20h
weitere Termine (alle 20h) : 1.12., 7.12., 12.12., 17.12., 26.12., 27.12., 1.1. 2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.