Santogold – Album auf Lizard King, Video, Streams

SantogoldIn diesem Jahr M.I.A. (Foto, rechts), im nächsten Jahr Santogold (Foto, links). Produzent und DJ Dave Taylor, der unter dem Künstlernamen Switch weitläufiger bekannt ist, hat mit der amerikanischen Musikern Santi White alias Santogold eine etwas dubbigere Stimme als die der Britin Mathangi Arulpragasam entdeckt. Um weitere große Produzentennamen erweitert wird Santogold Anfang nächsten Jahres ihr Debüt-Album veröffentlichen.
Gemeinsam mit ihrem Partner John Hill wird Santogold die Platte auf dem englischen Label Lizard King Records herausbringen, neben Switch werden dann auch Diplo, FreQNasty, Chuck Treece (Bad Brains), Naeem Juwan (Spank Rock) und Radioclit an der Produktion einzelner Stücke beteiligt gewesen sein.

Was man vorab auf die Ohren bekommt verspricht Großes: »L.E.S. Artistes« mit Indie-lastigem Beat, viel Melodie und einer äußerst eingängigen Gesangsstime. »You’ll Find A Way« knüpft an diesen Stil an, schraubt aber das Tempo etwas weiter hoch, um bald von Indie-lastig in rockig-dubbig umzuschlagen. »Shove It« wiederum erinnert an The Clash-Pickings, wurde zudem von Fanfaren-Samples untermalt und mit einem satten Dub unterlegt. »Creator« wiederum beginnt mit quietschenden Synthie-Samples und schnell geschlagenen Percussions, arbeitet deshalb mit einem äußerst schnellen Grundmotiv und einem dem konträr laufenden Bassbeat. »Say Aha« greift erneut The Clash auf, Santis Gesang einerseits sehr soulig, andererseits mit Referenz Richtung Sängerinnen wie Karen O. Zackig und schnell, erneut ein Stück das auch in der Indie-Disco gut funktionieren könnte.

Weitere Details zum Album sind noch nicht bekannt, es soll im März 2008 erscheinen.


VIDEO: Santogold – Unstoppable (Live at Fader Live Show)
STREAM: Santogold – Creator
STREAM: Santogold – You’ll Find A Way (Switch And Graeme Remix)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.