Salomonisch

Neues in Sachen Viva und MTV. Nach der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates teilte MTV-Geschäftsführerin Catherine Mühlemann mit, dass 120 der 600 Mitarbeiter von Viva und Viva Plus entlassen und weitere 90 Verträge nicht verlängert werden. Allerdings soll der Kölner Standort nicht aufgelöst werden, …
Neues in Sachen Viva und MTV. Nach der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates teilte MTV-Geschäftsführerin Catherine Mühlemann mit, dass 120 der 600 Mitarbeiter von Viva und Viva Plus entlassen und weitere 90 Verträge nicht verlängert werden. Allerdings soll der Kölner Standort nicht aufgelöst werden, sondern eine Konzentration auf das Entertainmentgeschäft vollziehen, während man sich in Berlin zukünftig um das Musikgeschäft kümmern wird. Viva Plus und Brainpool verbleiben in Köln und das neue MTV Networks Europe Department für Business Development und Network Relation werden dort angesiedelt. Außerdem will sich MTV verstärkt um die Musikförderung in NRW kümmern und eventuell einen neuen Musikpreis ins Leben rufen. Hallelujah.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.