Ruhr Triennale – Kamerun inszeniert Brinkmann

WestwärtsSchorsch Kamerun und seinen Goldenen Zitronen werden derzeit mit einer Tribute-Compilation geehrt, und auch Buback in Hamburg basteln derzeit an einem laut Label-News »gigantischen Goldies-Produkt«, das im November erscheinen soll. Der Sänger geht derweil wieder ans Theater. Für die Ruhr Triennale 2008 inszeniert er die Gedichte-Sammlung »Westwärts« des 1975 verstorbenen Kölner Schriftstellers Rolf Dieter Brinkmann.
In dem »begehbaren Ausnahmezustand« singt Schauspielerin Sandra Hüller, unter anderem bekannt als die Hauptrolle in Hans-Christian-Schmids Exorzismus-Drama »Requiem«, die Brinkmann-Texte zu einer von Carl Oesterhelt verantworteten Musik. Die Vorstellungen in der Maschinenhalle Zeche Zweckel zu Gladbeck beginnen am 20.09. und enden am 27.09.

Bereits am 22. August beginnt die zur Ruhr Triennale gehörende Konzertreihe »Century Of Song«, deren Höhepunkt die beiden Billy Bragg-Konzerte am 03. und 05. Oktober in der Jahrhunderthalle Bochum darstellen.

Ruhr Triennale
22.08. – 05.10. 2008
verschiedene Spielorte in Bochum, Duisburg, Essen und Gladbeck

Foto: Bühnenbildmodell Westwärts, Constanze Kümmel & Merle Katrin Seibert / RuhrTriennale 2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.