DAS JAHRZEHNT – Es war ein Jahrzehnt der Krise für die Literatur. Es wird immer weniger gelesen und es werden immer weniger Bücher gekauft. Dabei sind Geschichten heute überall, nur seltener zwischen zwei Buchdeckeln. Ein Abgesang auf den normativen Literaturbegriff des Feuilletons.
This post is only available to members.