Roskilde Festival 2017: Weitere Acts bestätigt

Der Testsieger bookt wieder: Das Roskilde-Festival bestätigt 24 neue Acts aus 13 Ländern.

Gute Festivals gibt es viele, aber in Roskilde zeigt man Jahr für Jahr aufs Neue, wie man die alte Leier noch mal besser machen kann. Nicht nur treiben sich in dem dänischen Kleinstädtchen nahe Kopenhagen auffallend wenige Saufbolde mit signalfarbenen Schnapsherstellerhüten rum, das Festival ist seit Jahrzehnten strikt gemeinnützig aufgestellt, spendet jeglichen Gewinn an wohltätige Organisationen und gibt sich auch vor Ort alle Mühe, es den rund 100.000 Besuchern so angenehm wie möglich zu machen.

Soweit die Kür. In der Kategorie Musterfestival ebenfalls Pflicht: ein herausragendes Line-up. 175 Künstler aus aller Herren Länder spielen auch Ende Juni 2017 wieder auf mehreren Bühnen, darunter sind bereits Größen wie die Macherin unseres Lieblingsalbums 2016 Solange, die Rap-Urgesteine A Tribe Called Quest, Arcade Fire oder The Weeknd bestätigt.

Nun kommen noch einmal 24 Künstler aus 13 Ländern dazu. Allen voran etwa der wunderbare Protestsong-Neuling Father John Misty, den wir in unserer aktuellen Ausgabe No. 373 ausführlich porträtieren, Neo-R’n’B-Hoffnung Tinashe, Bonobo und nicht zuletzt Samba-Grand-Dame Elza Soares. Noch Fragen? Wir auch nicht.

Roskilde Festival 2017
24.06. – 01.07. Roskilde, Dänemark

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.