Róisín Murphy: Neue Single »Orally Fixated« (zunächst) gratis, Eigenvertrieb, Video-Remix

Roisin Murphy Orally FixatedDie Major-Label-Zeiten von Róisín Murphy scheinen zunächst beendet. Veröffentlichte sie ihr letztes Album »Overpowered« noch bei EMI, wird sie ihre nächsten drei Singles in Eigenregie über iTunes vertreiben. Beginnen wird Murphy mit dem neuen Song »Orally Fixated«, der ab dem 16. November über den Independent-Musikvertrieb AWAL im Apple-Online-Store zum Verkauf bereitstehen wird und seit heute für 48 Stunden auf der Homepage des Guardian zum kostenlosen Download angeboten wird.

    Dieser Schritt ist nur einer unter mehreren emanzipatorischen Vertriebswegen, welche die frühere Moloko-Sängerin in den letzten Monaten einschlug: Kürzlich spielte sie ein LiveMedley neuer Songs im Rahmen der Viktor & Rolf-Fashion-Show in Paris, außerdem hat sie auf ihrer Homepage zu einem Video-Remix-Wettbewerb für eines ihrer letztjährigen Konzert-Videos – in diesem Fall aus Brüssel – aufgerufen. »You can release Songs with Live-Tickets now«, hielt Murphy exemplarisch auf ihr Interesse abseits klassischer Vertriebsformate angesprochen fest.

    »Orally Fixated« wurde von Seiji und FunkinEven produziert, der Song erinnert stark an das harte Drum-Computing von New Order, außerdem hört man fiese E-Gitarren-Solo-Licks und von Ed-Banger-Produktionen inspiriertes Schubber-Beats und -Bleeps.

MP3: Róisín Murphy – Orally Fixated

Foto: Wraggy / FlickR | CC

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.