ROCK-ABWICKLUNG

Traurige Nachrichten: Nach 13 Jahren stellt in Washington das Label DeSoto die Arbeit ein.
Nachdem in letzter Zeit ganz wundervolle Alben von Shiner, The Dismemberment Plan, Burning Airlines und Juno beachtliche Dinge mit Post-Post-Hardcore-Gitarrenmusik angestellt hatten, beschloss Kim Coletta, die das Label zuletzt mehr oder weniger alleine führte, jetzt, dass es Zeit sei, sich anderen Dingen zu widmen. Die Arbeit soll in langsamen Schritten eingestellt werden, um das Leben der Bands nicht unnötig zu erschweren. Allerdings hat Gitarrist und Sänger J Robbins Burning Airlines vor kurzem aufgelöst, um sich seine Produzententätigkeit zu widmen. Auch Juno sind zumindest bis auf weiteres nicht mehr aktiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.