Roche & Rex & Tracks

2005 war das Jahr nach Fast Forward. Und dies war mit einer der Gründe, warum wir uns entschlossen haben, auf die Frage nach der besten Musiksendung im TV im diesjährigen Poll mangels Angebot zu verzichten. Dass die Sendung "Tracks" auf arte bei euch dennoch bei euch einen hohen Stellenwer …
2005 war das Jahr nach Fast Forward. Und dies war mit einer der Gründe, warum wir uns entschlossen haben, auf die Frage nach der besten Musiksendung im TV im diesjährigen Poll mangels Angebot zu verzichten. Dass die Sendung "Tracks" auf arte bei euch dennoch bei euch einen hohen Stellenwert genießt, zeigt das Ergebnis in der nun alle Sendungen umfassenden Rubrik "Beste TV-Sendung". (Ein beachtlicher Platz 4; soviel sei verraten. Alle Ergebnisse gibt es in der Januar/Februar-SPEX, die ab 30.12. erhältlich ist.)
Weiteren Grund zum Einschalten zu Tracks gibt es jetzt für 2006: Tracks bekommt mit Charlotte Roche eine Moderatorin; die deutschen Ausgaben der Sendung werden künftig von ihr präsentiert. Die erste Sendung mit ihr gibt es am 05. Januar. Die Themen bzw. Interviewpartner der Sendung: Kim Katrell ("Sex and the City"), The Darkness, KT Tunstall und Bushido.
Eine Woche zuvor ist Madame Roche ebenfalls schon auf arte zu sehen. Anfang November moderierte sie im Pariser Grand Rex die einmalige Veranstaltung "Rock & Rex" mit folgendem Lineup: Patti Smith, Madness, Archive, Grand National, The Kills, dEUS und Maxïmo Park. Die Aufzeichnung des Abends gibt es am 29. Dezember um 23:45 Uhr zu sehen, ein Promointerview mit Charlotte dazu schon jetzt hier zu lesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.