Róisín Murphy – Ausgepowered, auf Tour, neues Video, MP3

RoisinMurphyKürzlich erst traf hier in der Redaktion ein Video ein: Róisín Murphy trug darin ein eng geschnittenes Oberteil, mit silbernen Ärmeln und grell-grünen Elementen auf der Brust- und Rückenpartie. Die Handschrift ihres Schneiders war in diesem Fall recht offensichtlich: Die britischen Designer von Cassette Playa hatten jenes Teil ihrer Neon-Rave-Linie zuvor auch schon an M.I.A. getestet. Die befand es für funktional genug, um damit nicht nur auf Tour aufzutreten sondern auch ihre Promo-Fotografie darin abzuhalten (siehe Groove #108), was der britischen Schneiderei nochmals einen gehörigen Schub gab. Warum man das schreibt? Weil die frühere Moloko-Sängerin Róisín Murphy nicht bloß wahllos in abgefahrene Klamotten hüpft, sondern sich dabei stets nah am Puls der Zeit bewegt. Was uns zum Artwork ihres neuen Albums führt: Rote Lackhandsschuhe, rote Baumwolle und bunte Popschützer.
Der Designer ihres Kleids für das Covershooting ihres zweiten Solo-Albums »Overpowered« wurde zwar bisher nicht kommuniziert, man darf aber einen ebenso außergewöhnlichen Designer erwarten, trug Murphy doch auch schon im Video zur gleichbetitelten Single ein üppig dimensioniertes Kleid von Viktor & Rolf. Weitere Details zum »Ruby Blue«-Nachfolger wurden mittlerweile auch angekündigt. So wurden die zwölf Stücke von Murphy ko-produziert und gemeinsam mit verschiedenen Produzenten geschrieben, darunter Paul Dolby alias DJ Seiji (Bugz In The Attic), Jimmy Douglass, Andy Cato (Groove Armada), Ill Factor, Parrot & Dean sowie Richard X. Erscheinen wird das Album hierzulande am 12. Oktober bei EMI, die zweite Single »Let Me Know« kommt in England am 07. Oktober in die Läden und wird dort auch als 7"-Vinyl-Picture Disc veröffentlicht.

Für ebendiesen Song hat Regisseur Daniel Wolfe soeben die Video-Dreharbeiten abgeschlossen, seit dem Wochenende läuft das in einem Londoner Diner fotografierte Tanzvideo im TV bzw. im Netz. Nachvollziehen wird man Róisíns Performance im November können: Dann kommt die Irin für neun Shows nach Deutschland, Österreich und die Schweiz, Spex präsentiert. Im Anschluss: Tracklisting, Daten, Musikvideo und ein kostenloses MP3 des neuen, aber auf dem Album nicht enthaltenen Songs »Modern Timing«.

Róisín Murphy – Overpowered:
01. Overpowered
02. You Know Me Better
03. Checkin‘ On Me
04. Let Me Know
05. Movie Star
06. Primitive
07. Footprints
08. Dear Miami
09. Cry Baby
10. Tell Everybody
11. Scarlet Ribbons

Róisín Murphy Live:
01.11. Berlin – Kesselhaus
03.11. München – Backstage Werk
04.11. A-Wien – Arena
06.11. Mannheim – Alte Feuerwache
10.11. CH-Zürich – Kaufleuten
11.11. CH-Fribourg – Fri-Son
16.11. Frankfurt – Batschkapp
17.11. Köln – Live Music Hall
24.11. Hamburg – Große Freiheit


VIDEO: Róisín Murphy – Let Me Know
MP3: Róisín Murphy – Modern Timing

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.