Review: Stars Heart

»I am Evan and this is my heart«, so beginnt im schmalen Frequenzband einer Telefonverbindung dieses zweite Stars-Album, es folgen Amy, Chris und Torquil, und alle präsentieren sie den Hörern ihr Herz. Auf ein irgendwann vor langem einmal glitzerndes, inzwischen korrodiertes Synthie-Pop-Intro folgt eine getragene Instrumentalpassage – Gitarre, Bass, in einiger Entfernung verhallendes Piano – die für drei, vier Takte an einen Sound of Montreal denken lässt: an verhaltene Godspeed You Black Emperor-Zwischenparts oder deren Aufwertung zu vollwertigen Stückideen beim Kammer-Spin-off A Silver Mt. Zion. Sollte es die Information vom Umzug der New Yorker Stars nach, eben, Montreal sein, die da einen Streich spielt? Denn mit der weitgehenden Wortlosigkeit besagter Neu-Nachbarn haben sie ja wenig zu tun, macht sich doch der Gesang als wichtig gemeint und ernst genommen bemerkbar. Denn keine Angst vor dem Singen haben Stars, wie sie und ihre Herausgeber uns wissen lassen wollen.Im folgenden dann möchten wir die rasche Assoziation mit majestätisch europäisch anmutenden kanadischen Metropolen rasch eintauschen: Manchester ist jetzt das Wort, und die bei aller Euphorie immer irgendwie durch eine Geschichte des Heruntergekommenseins geerdete Grandezza guter New-Order-Songs steht klanglich Pate – dass in »Elevator Love Letter« freilich ausgerechnet die Maschine gewordene Aufwärtsbewegung besungen wird, mögen Strukturalisten deuten. Wir bescheiden uns mit zwei Hinweisen: Dass sie verliebt seien, auch das geben Stars uns mit auf den Weg, und wir hören es in jedem dieser elf bildschönen Popsongs. Ob die angebliche Tiefempfundenheit des hier Verhandelten einerseits und seine Inszenierung mittels der Kunstgriffe von seit den 80ern durchaus eingespielten weißen Große-Gefühle-Entwürfen andererseits einen Widerspruch darstellt, und ob Nichtliebende nicht vielleicht die besseren, weil tragischeren Songs schreiben müssten, das sei wahren Romantikern überlassen.

LABEL: Setanta

VERTRIEB: EFA

VÖ: 11.11.2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.