Review: RJD2 Dead Ringer

»Lass uns nicht von TripHop sprechen«, sagte ich letztens zu einem Kollegen, und: »Hör' mir auf mit Kopfkino!« Position verständlich? Sicher. Wie viele Joints haben wir gedreht, wie viele Konsolen-Spiele gespielt und wie oft irgendwann die Augen geschlossen und nur noch den beatgetriebenen Narrationen irgendeines hippen Producer-Autoren gelauscht, als der Abend zu Ende ging, und wir unseren von Gedanken, Gesprächen und leichten Drogen verwirrten Kopf erschöpft auf das weiche Kissen unseres Bettes legten…
    Bis wir irgendwann schon vorher einschliefen, weil die Arrangements zu vorhersehbar und die Motive zu stereotyp wurden, und uns die Tatsache, dass man großes Drama mit Hiphop-Beats ohne Raps schaffen kann, irgendwann so klar war wie das Amen in der Kirche. Warum, lieber Gott (um mal im Kontext zu bleiben), berührt mich dann RJD2 so unspektakulär direkt? Denn RJD2 ist klassischer Neo-Beat-Bastler und alles andere als ein Revoluzzer in der Vorwärtsbewegung. Aber trotzdem. Vielleicht brauchen wir in dieser Musik gar keine Innovation an sich. Und auch keine Cinemascope-Produktionen von DJ Shadow, wo alles so stimmt wie bei irgendnem modernen Hollywood-Thriller von John Woo. Sondern das Wissen, dass es immer wieder sensible Typen gibt, die im Keller sitzen und mit ihrem Lo-Fi-Equipment und mit oder ohne allen ach so rar/relevanten Tonträgern im Regal einfach Geschichten von der Einsamkeit in der Großstadt erzählen. Es aber nie zu hart und leblos werden lassen, nicht mit Wissenschaft, die Gefühle besiegen und uns mit der Barmherzigkeit des Blues umarmen. Oder einen Funk-Hit droppen, den auch Fatboy Slim ganz gerne geklaut hätte, um ihn auf´s Stadion umzufrisieren. Oder talentierte MCs einladen, aber nur für 3 Stücke, denn es muss immer noch Platz sein für die nächste Episode. Denn das hier ist weder Epos, Meilenstein, noch Blockbuster. Eher sympathische Kurzgeschichtensammlung – mit Seele.

LABEL: Definitive Jux

VERTRIEB: Zomba

VÖ: 22.07.2002

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.