RCDLBL

Pase RockBeim US-Indie-Label Downtown Records erscheinen unter anderem Spank Rock, Santogold und die Cold War Kids; ein Mann namens Peter Rojas dagegen ist einer der Mitbegründer von Engadget, dem maßgeblichen Nachrichtendienst für digitale Kommunikationswerkzeuge. Vor einem Jahr taten sich Rojas und Downtown zusammen. Ihre Idee, ein MP3-Blog ins Leben zu rufen, wirkte zunächst nicht wie eine unwiderstehliche Maßnahme. Sie bot den Kollegen vom Virb-Blog sogar Anlass zu Spott und Häme angesichts einer Idee, die aber sowas von over sei.

    Nun feiert RCDLBL den ersten Geburtstag, und Virb könnte das Urteil mal relativieren. Zwar hat man nach wie vor den redaktionellen Teil des Formats nicht neu erfunden, aber wer verlangt das denn von einem MP3-Blog? Vor circa einem halben Jahr habe ich damit begonnen, das tägliche MP3-Highlight nebst einem Wochen-Digest (muss englisch sein, sonst schwingt Reader’s Digest nicht mit) zu abonnieren. Und huch. Abbestellt ist es noch nicht. Denn das fundamentale Kriterium erfüllt RCDLBL wie die anderen Majestäten seiner Art: die Musikauswahl. Übersichtlich, easy und schnell geht das alles auch.

    Der erste Geburtstag nun wird gleich mit einer Reihe von Compilations begangen: Drei »Minicomps« bilden das Jubiläumsangebot. Darauf sind Ein-Minuten-Songs (keine Snippets) von Leuten wie Copy, Tunng oder Odd Nosdam zu hören. Zudem warten Peter Rojas und co. mit einem Video-Wettbewerb an: Ex-Five Deez-MC Pase nennt sich ja schon seit längerer Zeit Pase Rock und sucht nun einen Clip für die neue HipElectroHouse-Single »Get Money Kids«.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.