Noch bevor am kommenden Sonntag der sportliche Gewinner der Euro 2004 ermittelt wird, steht einer der ökonomischen schon fest: der Sportartikelgigant adidas. Laut einem Bericht der FAZ werden die Gewinne der adidas-Salomon AG dank der Europameisterschaft in Portugal alleine im Fußball-Sektor um satt …
Noch bevor am kommenden Sonntag der sportliche Gewinner der Euro 2004 ermittelt wird, steht einer der ökonomischen schon fest: der Sportartikelgigant adidas. Laut einem Bericht der FAZ werden die Gewinne der adidas-Salomon AG dank der Europameisterschaft in Portugal alleine im Fußball-Sektor um satte 50 Millionen Euro steigen. Alleine 1,3 Millionen (Replica-)Trikots wurden anlässlich des Fußballspektakels verkauft, und sogar das nicht unumstrittene und schwer berechenbare Fluggerät "Roteiro" fand sage und schreibe sechs Miilionen Abnehmer, was den silbernen Kunststoffball zum bislang meistverkauften seiner Art der Welt macht. Selbst unter Angehörigen des weiblichen Geschlechts wurde offenbar eifrig zur neuen Damen-Kollektion mit den drei Streifen gegriffen (250.000 mal). Wir von SPEX können das gut verstehen: Auch das erst im Juli lancierte neue Fußballtrikot der hauseigenen SPEX 72-Mannschaft ist bereits ausverkauft. Über tatsächliche Stückzahlen machte die Piranha-Medien-Gruppe allerdings gegenüber unserem Magazin keine genauen Angaben. Experten vermuten aber, dass bald jeder zweite junge Erwachsene in Deutschland mit dem SPEX-Löwen auf der Brust zum Kicken, Tanzen oder Rocken geht…