Radiohead sind im Studio

Was seit längerem gemunkelt wird, hat Jonny Greenwood jetzt bestätigt: Radiohead haben mit den Aufnahmen ihres neunten Studioalbums begonnen. Die Findungsphase läuft.

Jonny Greenwood hat nicht vergessen, wo er herkommt: Gestern gab er dem BBC Radio Oxford (zu hören ab der 94-Minuten-Marke) ein Interview, in dem es vor allem um seine Tätigkeit als Komponist moderner klassischer Musik ging. Greenwood sprach jedoch auch über die derzeit noch recht vagen Zukunftspläne seiner Band Radiohead. Seit kurzem arbeite man wieder zusammen im Studio, so der Multiinstrumentalist. Momentan wird allerdings in erster Linie ausprobiert. »Immer wenn wir versuchen, es genauso so zu machen, wie es letztes Mal funktioniert hat, klappt es nicht. Also besprechen wir gerade eine Reihe von möglichen Herangehensweisen und spielen mit ihnen herum.«

Auch ohne neue Radiohead-Platte war 2014 für einen Großteil der Bandmitglieder ein ereignisreiches Jahr. Thom Yorke stahl mal wieder allen die Show, indem er sein zweites Soloalbum Tomorrow’s Modern Boxes ohne vorherige Ankündigung über das Filesharing-Protokoll BitTorrent veröffentlichte. Schlagzeuger und Teilzeit-Folkie Philip Selway veröffentlichte mit Weatherhouse ebenfalls sein zweites Soloalbum, und Greenwood war neben einigen Orchesterarbeiten und -auftritten mit dem Soundtrack zum neuen Paul-Thomas-Anderson-Film Inherent Vice beschäftigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.