Dienstag, 29.06.04: Kindheit – Jugend – Sex – Nachdem die deutsche Nationalelf aus Portugal ausgewiesen und Tante Käthe vom Vorsitz der Häkelgruppe zurückgetreten ist, bewirbt sich Charlotte um diesen ehrenvollen Posten und liefert auch gleich eine überzeugende Mannschaftsaufstellung für den Domino …
Dienstag, 29.06.04: Kindheit – Jugend – Sex – Nachdem die deutsche Nationalelf aus Portugal ausgewiesen und Tante Käthe vom Vorsitz der Häkelgruppe zurückgetreten ist, bewirbt sich Charlotte um diesen ehrenvollen Posten und liefert auch gleich eine überzeugende Mannschaftsaufstellung für den Domino Day 2006 in Groningen. An den bunten Steinchen versuchen sich u.a. die fantastischen Zutons, die Feinmotoriker von Pink Grease sowie die alten Männer von den Hives. Inklusive großer Verlosung zum diesjährigen Festival Internacional di Benicàssim!

Mittwoch, 30.06.04: Game, Set And Match, Roche! – Sportlich geht’s auch weiter, wenn Charlotte sich garantiert nicht dazu hinreißen lässt, das Geschehen auf dem heiligen englischen Rasen in Wimbledon zu kommentieren – seit Boris Beckers Rückzug ins total öffentliche Privatleben samt Höchstleistungen im Besenkammer-Schnorcheln und Briefkastenfirmen-Steppen ohnehin leidlich uninteressant – statt dessen läuten wir die saure Erdbeerenzeit ein und lassen uns die flüssige Sahne schaumig schlagen von Balljungen und Ballmädchen aus aller Herren Länder: u.a. lassen sich The Hiss unters metrosexuelle Tennisröckchen gucken und Robert Smith sorgt mit einem gekonnten Pavement-Return für Furore, indem er dem Herzog und der Herzogin von Kent die Pök vom Kopp schmettert!

Donnerstag, 01.07.04: M’r losset d’r Roche in Kölle! – Aus aktuellem Anlass… verzichten wir auf jegliche karnevalistischen und großkapitalistisch-monetär-fiskalistischen Anspielungen und Zweideutigkeiten, sondern konzentrieren uns ganz auf unsere Stärken, um das zu machen, was wir am besten können: "Charlotte, Achtung Kamera läuft – und jetzt sachma was Lustiges zu der und der Band…" Die da heute vertreten wären durch die Damen und Herren Beastie Boys, Modest Mouse und die (noch) total Geheimtipp-mäßigen Secret Machines – wir raten dazu nur: "Kaufen! Kaufen! Kaufen!"