Primavera Sound 2014: Line-up komplett

Slowdive

Europas bestes Groß-Festival? Vom 29. bis 31. Mai findet das Primavera Sound in Barcelona statt. Gestern wurde in einem halbstündigen Film das vollständige Line-up bekannt gegeben. Die Headliner sind Arcade Fire, Queens Of The Stone Age, The National, Pixies, Nine Inch Nails und Kendrick Lamar.

Das Festival gibt sich jedoch auch abseits der Publikumsmagneten vielseitig. Mit den wiedervereinigten Slowdive (Foto oben), Neutral Milk Hotel, Shellac, Slint und Television (die ihr epochales Debütalbum Marquee Moon in voller Länge aufführen werden) wurden verdiente, zuletzt jedoch eher stille Namen reaktiviert. Godspeed You! Black Emperor und Mogwai treten als Speerspitze des Post-Rock auf, Deafheaven, Kvelertak und Touché Amoré vertreten die harte Gitarrenmusik. 90er-Jahre-Indie-Rock findet mit Neutral Milk Hotel, Lee Ranaldo, Superchunk, Spoon und The Dismemberment Plan als Festival innerhalb des Festivals statt.

Als Gegengewicht zu Nostalgie und Rock'n'Roll gibt es (auch in SPEX) hofierte Newcomer wie Majical Cloudz, Glasser, Earl Sweatshirt und Courtney Barnett. Jamie xx, The Haxan Cloak, Kronos Quartet oder Andy Stott kümmern sich spätnachts um alle, die genug von Gitarren haben.

Das komplette Programm kann hier eingesehen werden. Gestern feierte außerdem ein Kurzfilm namens Line-up Premiere, der die Musik der auftretenden Künstler und Bands in eine dramatische Handlung einbettet.