Premiere: Torpus & The Art Directors Wenn du mich suchst (Fink Cover)

Es gibt ein erstes Stück aus dem Nils Koppruch-Tribute-Album: Torpus & The Art Directors haben sich dem Fink-Song »Wenn du mich suchst« angenommen.

Am 22. August erscheint nicht nur eine umfassende Werkschau des vor zwei Jahren verstorbenen Musikers Nils Koppruch, sondern auch ein Tribute-Album mit insgesamt 28 Neuinterpretationen seiner Solostücke und Arbeiten in den Bandprojekten Fink und Kid Kopphausen. Daran waren auch Torpus & The Art Directors beteiligt. Das sechsköpfige Kollektiv rund um Sönke Torpus hat »Wenn du mich suchst« neu interpretiert. Der Song entstammt Fink, dem vierten Album der Koppruch-Band, ihr zweites und letztes auf L’Age d’Or. Aufgenommen wurde das Video zum Cover, welches SPEX.de erstmals zeigt, im Watt’n’Sound Studio Emmelsbüll, wo nicht nur der Song, sondern auch zuvor das Kid Kopphausen-Album eingespielt wurde.

Am 2. und 3. September gibt es zudem zwei Konzerte im Gedenken an Nils Koppruch mit u. a. Tim Neuhaus Duo, Gisbert zu Knyphausen, Niels Frevert und Click Click Decker, aber auch Torpus & The Art Directors.

Ich hab‘ am Wasser gesessen
und dabei zugeseh’n,
wie alles wegschwamm.
Und ich konnte nicht gehen.
Hier kannst du mich finden, wenn du mich suchst,
wenn du nicht siehst, dass ich längst neben dir sitz‘.

Nils Koppruch Tribute-Konzerte
02.09. Hamburg – Übel + Gefährlich
mit Tim Neuhaus Duo, Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band, Niels Frevert, Locas in Love, Schöftland
03.09. Hamburg – Knust
mit Click Click Decker, Torpus & The Art Directors, Gisbert zu Knyphausen, Bünger