Pop-Art durchdekliniert

The Wave Pictures Sweetheart VideoWas passt schon besser zu einem nostalgischen Song, als ein richtig nostalgisches Musikvideo? Für »Sweetheart«, die neue, bereits auf Moshi Moshi erschienene Tour-EP des britischen Yelp-Folk-Trios The Wave Pictures hat Regisseur Ben Reed zahlreiche Second-Hand-Bücher zur Hand genommen, Motive und Wortfetzen ausgewählt und ausgeschnitten und schließlich in den Zusammenhang des Songs überführt.

    Als Kulturrecycling oder -transfer kann man dieses Video also verstehen. Einen ganz einfachen Begriff gibt es dafür aber natürlich schon längst, nämlich: Collage. Sieht man das Video zu »Sweetheart«, so muss man zwangsläufig an den Briten Richard Hamilton und dessen Arbeit »Just what is it that makes today’s homes so different, so appealing?« aus den 1950er Jahren denken, die so ziemlich jeder Schüler im Kunstunterricht zur Pop-Art durchdekliniert haben dürfte.

 


VIDEO: The Wave Pictures – Sweetheart

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.